...und so einfach geht’s

1

Erlebnisflug aussuchen

2

Buchen & Bezahlen

3

Ticket sofort ausdrucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 GELTUNG DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Dieses Rundflug-Erlebnisportal (www.alpenrundflug-erlebnis.com) wird von der FBT Flight-Service Ebenbichler e.U. (im folgenden „FBT“) betrieben. Auf Verträge, die unter Nutzung des Erlebnisportals mit Kunden zustande kommen, finden die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend genannt "AGB") Anwendung.

§ 2 LEISTUNGSBESCHREIBUNG/GESCHÄFTSINHALT

2.1. FBT verpflichtet sich zur Vermittlung von Beförderungsleistungen durch dritte Veranstalter. Mit Erwerb eines Alpenrundflugtickets bei FBT erwirbt der Kunde einen Anspruch auf Vermittlung des Rundfluges durch einen von FBT frei wählbaren Veranstalter. Des Weiteren stellt FBT dem Kunden Informationen zu den Rundflügen und den Durchführungsbedingungen zur Verfügung. Die Erbringung der Rundflüge selbst ist nicht Bestandteil der Pflichten von FBT, sondern wird vom jeweiligen Veranstalter zu dessen Bedingungen erbracht. FBT handelt hierbei ausschließlich als Vermittler.

2.2. Bei der Auswahl der Veranstalter lässt FBT größtmögliche Sorgfalt walten. Nachträgliche Änderungen des Veranstalters sind möglich und werden dem Kunden bekannt gegeben, sobald FBT selbst Kenntnis davon erlangt.

2.3. Wenn der Kunde nach Angabe aller relevanten Daten und unter Akzeptanz dieser AGB den Button "Jetzt bezahlen“ klickt, kommt es zum Vertragsabschluss. Sofern der Kunde die Zurverfügungstellung der Bestelldaten inklusive Rechnung in gedruckter Form wünscht, kann er seine Auftragsbestätigung und Rechnung, die Ihm nach Abschluss der Bestellung an seine angegebene E-Mail Adresse geschickt wird, ausdrucken.

2.4. Für falsche Angaben zu Person, Adresse, Telefonnummer, Email usw., die dazu führen, dass ein Teilnehmer nicht erreicht werden kann, beispielsweise wegen einer Terminverschiebung, kann weder FBT, noch der jeweilige Veranstalter haftbar gemacht werden. Die Richtigkeit der persönlichen Teilnehmerdaten obliegt der alleinigen Verantwortung des Kunden.

§ 3 GÜLTIGKEIT/UMTAUSCH

3.1. Die Gültigkeitsdauer für ein Rundflugticket, Check-In u. Gutscheincode beträgt grundsätzlich 12 Monate ab dem Kauf (Datum der Auftragsbestätigung). Im Zeitraum der Gültigkeitsdauer trägt FBT das Risiko von Preissteigerungen. Aufgrund der Preiskalkulation und Kapazitätsplanung mit den Veranstaltern ist eine längere Übernahme des Preissteigerungsrisikos nicht möglich.

3.2. Rundflugtickets können nicht bar abgelöst und nicht umgetauscht werden. Eine Übertragung auf andere Personen ist nur möglich, soweit die AGB des Veranstalters dies ermöglichen.

§ 4 PREISE

4.1 Der angebotene Preis eines Rundflugtickets auf dem FBT-Erlebnisportal ist bindend. Alle angegebenen Preise sind Endpreise.

§ 5 BEZAHLUNG

5.1 Bei Bezahlung per Kreditkarte wird das Kreditkarteninstitut, bei allen anderen Onlinezahlungsformen der jeweilige Paymentpartner direkt nach Bestellung mit dem Einzug des Rechnungsbetrages beauftragt, und es kann sofort eine Einlösung des Rundflugtickets vorgenommen werden.

§ 6 RÜCKTRITT FBT

Bis zur Einlösung des Rundflugtickets ist FBT berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere
  • wenn der Veranstalter aus irgendeinem Grunde nicht mehr in den von FBT vermittelten Angeboten aufgeführt ist bzw. nicht mehr mit FBT zusammenarbeitet.
  • wenn dem Veranstalter die Durchführung des Erlebnisses nicht zumutbar ist, weil die wirtschaftliche Opfergrenze aus nicht von FBT zu vertretenden Umständen überschritten wird.
  • bei höherer Gewalt.
  • bei Änderung der gesetzlichen Lage, die eine Durchführung für den Veranstalter unmöglich macht.
In den vorgenannten Fällen erhalten Sie den gezahlten Kaufpreis umgehend zurück.

§ 7 BESCHREIBUNG DER RUNDFLÜGE

7.1. Die Beschreibung eines Rundfluges auf dem FBT-Erlebnisportal entspricht zum Zeitpunkt seiner Einstellung vollumfänglich den Angaben des jeweiligen Veranstalters. Der Inhalt des Rundfluges kann jedoch geringfügigen Änderungen unterliegen. FBT bemüht sich, diese Änderungen in der Beschreibung auf dem FBT-Erlebnisportal zu aktualisieren.

7.2. Die im Zusammenhang mit den jeweiligen Rundflügen verwendeten Fotografien dienen lediglich zur Veranschaulichung. Die Abbildungen der Fahrzeuge, Flugzeuge, Gegenstände, Personen, Orte u.a. sind unverbindlich und können von den tatsächlichen Gegebenheiten abweichen.

7.3. Die Zeitangaben hinsichtlich der Dauer der jeweiligen Erlebnisse dienen lediglich als Anhaltspunkt. Die Rundflüge verbringen Sie eventuell mit anderen Teilnehmern. Es ist insofern mit Wartezeiten zu rechnen.

7.4. FBT bemüht sich um eine fehlerfreie Erstellung der online dargestellten Daten und Kartenausschnitte. Für Druckfehler und Rechtschreibfehler wird jegliche daraus resultierende Haftung ausgeschlossen, sofern es sich um einen leichten Grad der Fahrlässigkeit handelt und der vorliegende Fehler das Maß des Zumutbaren nicht überschreitet.

§ 8 VERFÜGBARKEIT

8.1 Informationen zur generellen Verfügbarkeit (z.B. Ort / Region, Saison, Wochenende, Tag, Tageszeiten) finden Sie in den einzelnen Rundflugbeschreibungen. Den endgültigen Termin vereinbaren Sie in der Regel direkt mit dem Veranstalter, der Ihnen verfügbare Termine mitteilen wird. Bitte beachten Sie, dass es vereinzelt und in Abhängigkeit von der aktuellen Buchungslage beim Veranstalter zu längeren Vorlaufzeiten kommen kann.

§ 9 VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AN EINEM RUNDFLUG

9.1. Die Teilnahme an einem Rundflug kann die Erfüllung von persönlichen Voraussetzungen erfordern (z.B. Alter, Gesundheitszustand, Gewicht, usw.). Der Teilnehmer ist dafür verantwortlich, dass er die persönlichen Voraussetzungen erfüllt. Eine Rückerstattung des Flugticketpreises ist im Falle der Nichterfüllung der persönlichen Voraussetzungen ausgeschlossen.

9.2. Ein Teil der Rundflüge ist wetterabhängig und kann daher nur bei günstigen Wetterverhältnissen durchgeführt werden. In der Beschreibung des jeweiligen Rundfluges auf dem Rundflug-Erlebnisportal werden Sie entsprechend darüber informiert, ob die Teilnahme an einem Rundflug von bestimmten Witterungsbedingungen abhängig ist. In einem solchen Falle obliegt es dem Teilnehmer, die Witterungsverhältnisse beim Veranstalter rechtzeitig zu erfragen. Sollte der Rundflug aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht durchführbar sein, können Sie den Termin in Absprache mit dem Veranstalter verschieben bzw. umbuchen. FBT übernimmt in solchen Fällen keinen Ersatz für Aufwendungen oder Schäden, die Ihnen im Zusammenhang mit der Absage oder erneuten Inanspruchnahme der Leistung (Rundflug) entstanden sind (z.B. Reisekosten, Unterkunft, Begleitungen, Urlaub, etc.).

9.3. Manche Rundflüge sind von einer Mindestteilnehmeranzahl abhängig, bei deren Unterschreiten der Rundflug nicht stattfindet. Die Rundflugtickets behalten in diesem Fall ihre Gültigkeit und ein neuer Termin wird zwischen dem Teilnehmer und dem Veranstalter vereinbart. Es obliegt dem Veranstalter, die Teilnehmer rechtzeitig darüber zu informieren, ob die Mindestteilnehmeranzahl erreicht wurde.

9.4. FBT ermöglicht die Teilnahme von Menschen mit Behinderungen an den angebotenen Rundflügen, weist jedoch darauf hin, dass eine Teilnahme in diesem Falle möglicherweise beschwerlich oder unmöglich sein kann. Wir bitten Sie deswegen, uns bei Ihrer Buchung über bestehende Behinderungen des Teilnehmers zu informieren. In Zusammenarbeit mit dem Veranstalter werden wir uns sodann bemühen, individuelle Lösungen zu finden.

9.5. Vor der Teilnahme eines Fluges muss über den Check-In od. Gutschein Code ein Flugticket erstellt werden. Für die Ausstelllung des Tickets müssen Vor u. Nachname inkl. das korrekte Passagiergewicht eingegeben werden. Bei nicht korrekten Gewichtsangaben muss der Veranstalter bei Überschreitung des maximal zulässigen Gesamtgewichtes den Flug verweigern, was einen Verfall des Flugtickets zur Folge hat.

9.6. Maximalgewicht von Passagieren: Sollte das Gewicht 95 kg pro Fluggast überschreiten kontaktieren Sie uns vor der Buchung Ihres Fluges! 

§ 10 TERMINVEREINBARUNG MIT DEM VERANSTALTER

10.1. Die Terminvereinbarung erfolgt in individueller Abstimmung mit dem Veranstalter. Die Kontaktdaten des Veranstalters hierfür finden sich auf dem Rundflugticket.

10.2. Der vereinbarte Termin muss im Zeitraum von maximal 12 Monaten nach Gutschein Einlösung liegen. Eine Teilnahme am Erlebnis nach diesem Zeitraum ist mit dem Veranstalter.

10.3. Für Terminverschiebungen wenden Sie sich bitte direkt an Ihren ausgewählten Veranstalter.

10.4. Wir empfehlen, keine Reise- und Unterkunftsbuchungen vorzunehmen, solange Sie keine verbindliche Terminvereinbarung haben und - bei wetter- oder mindestteilnehmerabhängigen Rundflügen-, Rücksprache mit dem Veranstalter gehalten haben.

10.5. Sollten Sie einen terminlich fixierten Rundflug nicht antreten, verfällt der Leistungsanspruch.

§ 11 TERMINVERSCHIEBUNG DURCH DEN VERANSTALTER, RÜCKTRITT VOM VERTRAG

Für die Durchführung der Rundflüge gelten grundsätzlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Veranstalter.

11.1. Der Veranstalter hat das Recht einen vereinbarten Termin zu verschieben, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, und dem Kunden die Verschiebung rechtzeitig bekannt gegeben wird.

11.2. Der Veranstalter hat das Recht einen vereinbarten Termin zu verschieben, wenn das Erlebnis infolge höherer Gewalt, insbesondere aufgrund schlechter Wetterverhältnisse nicht durchgeführt werden kann. Der Veranstalter hat auch das Recht die Durchführung des Erlebnisses abzubrechen, wenn er aufgrund der äußeren Umstände (Wetter, usw.) die Sicherheit der Teilnehmer nicht länger gewährleisten kann. Die Entscheidung, ob schlechte Wetterverhältnisse herrschen, die zur Absage der Veranstaltung führen, obliegt ausschließlich dem Veranstalter.

11.3. Ersatz für eventuell anfallende Anreise- oder Unterkunftskosten wird nicht geleistet.

11.4. Sofern bei einem Rundflug ein bestimmtes Fluggerät oder eine bestimmte technische Einrichtung oder die Beteiligung einer bestimmten Person zum Leistungsumfang gehört und dieses Fluggerät, diese technische Einrichtung oder Person bei der Durchführung des Rundfluges nicht zur Verfügung steht, behält sich der Veranstalter das Recht vor, einen entsprechenden Ersatz zu stellen. Sollte dies nicht möglich sein, behält sich der Veranstalter das Recht vor, die Durchführung des Rundfluges, auch kurzfristig, abzusagen und vom Vertrag zurück zu treten.

§ 12 TERMINVERSCHIEBUNG DURCH DEN TEILNEHMER, RÜCKTRITT VOM VERTRAG

Für die Durchführung der Rundflüge gelten grundsätzlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Veranstalter.

12.0. Bei Stornierung eines gekauften Flugtickets von FBT besteht kein Rückzahlungsanspruch an den Kunden. Bei Verschiebung eines Flugtermin durch den Kunden beträgt die Mindeststornogebühr von FBT 10 % des Rundflugticketpreises.

12.1. Im Falle eines Stornos oder der Verschiebung des vereinbarten Termins ist der Veranstalter durch den Teilnehmer schnellstmöglich zu kontaktieren. Die Verschiebung eines gebuchten Termins oder die Stornierung (=Rücktritt vom Vertrag mit dem gewählten Veranstalter) kann nur in Absprache mit und gegenüber dem jeweiligen Veranstalter erfolgen. Dabei gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters, die auch die Grundlage für die Berechnung von etwaigen Stornokosten sind.

12.2. Ohne Stornokosten: Sehen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine Stornokosten vor oder verzichtet der Veranstalter auf die Verrechnung einer Stornogebühr, so kann der Teilnehmer eine neue Terminvereinbarung mit dem Veranstalter vornehmen.

12.3. Mit Stornokosten: Kommen Stornokosten zur Verrechnung, so kann der Kunde diese direkt beim Veranstalter bezahlen und einen neuen Termin vereinbaren.

12.4. Bei Nichtteilnahme am Rundflug ohne vorherige Stornierung können die Stornokosten bis zu 100% des Kaufpreises betragen.

12.4. Bei Flügen im speziellen Hubschrauberflüge deren Lande od. Startplatz eine Landegenehmigung erfordert sind die Kosten für behördliche Genehmigungen u. Aufwendungen auch bei nicht durchführbarkeit des Fluges aufgrund höherer Gewalt (Wetter, technische Gründe, Bodenbeschaffenheit) in voller Höhe vom Kunden zu tragen.


§ 13 WIDERRUFSRECHT / WIDERRUFSBELEHRUNG /RÜCKTRITTSKLAUSEL


 13.1 Käufer haben das Recht, den mit FBT Flight-Service Ebenbichler auf der Grundlage dieser AGB abgeschlossenen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. 
 
13.2 Die Widerrufsfrist beträgt bei Postversand 14 Tage ab dem Tag, an dem der Käufer oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Gutscheine in Besitz genommen hat. Bei Onlineversand beginnt die Widerrufsfrist ab dem Tag des Vertragsschlusses (Kaufdatum).
 
13.3 Zur Ausübung des Widerrufsrechts muss der Käufer FBT eine eindeutige, auf den Widerruf dieses Vertrages gerichtete Erklärung, übermitteln. Dies kann über ein formelles Schreiben per Mail an office@fbt.aero gerichtet werden. Der Widerruf ist zu richten an:
Per Brief: FBT Flight-Service Ebenbichler e.U., Dorf 102, A-6521 Fließ 
Per Telefon: +43 664 91 44 678
Per Email: office@fbt.aero
 
Nach dem Absenden des Widerrufs wird dem Käufer unverzüglich eine Bestätigung über den Eingang des Widerrufs per E-Mail übermittelt. 
 
13.4 Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet wird.
 
13.5 Folgen des Widerrufs 
Wenn der Käufer den Vertrag widerruft, zahlt FBT alle Zahlungen, die FBT vom Käufer erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurück, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags bei FBT eingegangen ist. Bei der Rückzahlung wird von FBT dasselbe Zahlungsmittel verwenden, das der Käufer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, dass zwischen Käufer und FBT ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
 
Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn der Gutschein bereits verwendet wurde. Sobald der Gutschein in ein Ticket eingelöst wurde, gelten die Bedingungen des Veranstalters. Eine Rückzahlung des ursprünglichen Gutscheinwerts seitens FBT ist in diesem Fall leider nicht mehr möglich.

§ 14 HAFTUNG

14.1. FBT haftet nicht für die Erbringung der vermittelten Leistungen durch die Veranstalter, sondern lediglich für die sorgfältige Auswahl des jeweiligen Veranstalters, die ordnungsgemäße Vermittlung des Rundfluges und für die ordnungsgemäße und nachweisliche Weiterleitung von Informationen, Anzeigen, Willenserklärungen und Zahlungen zwischen Kunden und Veranstalter im Rahmen der Einlösung des jeweiligen Rundfluges beim jeweiligen Veranstalter und umgekehrt.

14.2. Der Kunde muss spätestens 3 Tage vor dem Flugtermin FBT die Kontaktdaten (aktuelle mobile Telefonnummer) übermitteln, damit im Falle einer möglichen Flugplanänderung (aufgrund v. Wetter od. anderen Gründen), die Fluggäste rechtzeitig informiert werden können. Bei Nichterreichbarkeit nach vereinbartem Flugtermin, kann dies zum Verlust des Flugtickets führen. 

§ 15 FORM VON ERKLÄRUNGEN

Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die Sie FBT gegenüber oder einem Dritten abzugeben haben, bedürfen der Schriftform.

§ 16 DATENSCHUTZERKLÄRUNG


Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google"). Google Analytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Dieses Impressum wurde von ithelps.at zur Verfügung gestellt.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen

 werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()" verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.


§ 17 ÄNDERUNGEN DER AGB

FBT behält sich das Recht vor, die AGB für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Es gelten die auf dem FBT Rundflugerlebnisportal abrufbaren AGB in der zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Fassung.

§ 18 GERICHTSSTAND

Auf die Vertragsbeziehung ist österreichisches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Innsbruck.

Wir erstellen Ihnen ein Individuelles Angebot

Keine Zeit zum Surfen oder Sie haben noch nicht das richtige Angebot gefunden? Teilen Sie uns Ihren Wunsch mit. Wir erstellen für Sie gerne ein maßgeschneidertes Flugerlebnis!

Individuelles Angebot erstellen
hostes

Kontakt

FBT Flight-Service Ebenbichler
Fürstenweg 180
A-6020 Innsbruck / Österreich
Telefonnummer +43 664 9144678
info@fbt.aero
ATU57453366

Zahlungsmöglichkeiten

mastercard visa american-express paypal sofort-ueberweisung moneyorder
Secured by EuropeanSSL.eu
© connexion e.solutions
Wertgutschein kaufen
Individueller Flug
Facebook
Schließen

Individueller Flug

Teilen Sie uns Ihren gewünschten Flug mit und wir erstellen ein maßgeschneidertes Angebot.

jetzt anfragen